contentbild

In der Leipziger Saxofonschule werden Anfänger sowie fortgeschrittene Schüler unterrichtet. Um eine individuelle Förderung zu gewährleisten, wird ausschließlich Einzelunterricht angeboten.

Es wird eine umfassende musikalische Ausbildung angestrebt. Dies bedeutet, dass im Unterricht auch Theorie, Harmonielehre, Gehörbildung, Musikgeschichte und Formenlehre vermittelt werden.

Für Saxofonisten liegt der Schwerpunkt des Unterrichtes auf Jazz (Improvisation) und Rock.

Im Klarinettenunterricht wird eine klassische Ausbildung zu Grunde gelegt. Darauf aufbauend wird Klezmermusik, Jazzimprovisation, freie Improvisation und Dixielandstil gelehrt.

Querflöte kann sowohl jazz- als auch klassikspezifisch erlernt werden.